Download e-book for kindle: Akzeptanz und Auswirkung korperlich-sportlicher Aktivierung by Nicole Hensler

By Nicole Hensler

ISBN-10: 386644074X

ISBN-13: 9783866440746

Show description

Read or Download Akzeptanz und Auswirkung korperlich-sportlicher Aktivierung in der interdisziplinaren padiatrischen Adipositas-Nachsorge PDF

Best physical education and sport books

Download e-book for kindle: Reactivity and transport of heavy metals in soils by H. Magdi Selim, Michael C. Amacher

The destiny of heavy steel debris within the atmosphere is critical simply because they have a tendency to be reactive, cellular, and hugely poisonous. Reactivity and delivery of Heavy Metals in Soils examines the occasionally complicated interactions that happen among metals and the soil they occupy. It discusses uncomplicated kinetic techniques and covers the predictability and effects of metal-soil interactions.

Steven D. Billings, Jenny Cotton's Inflammatory Dermatopathology: A Pathologist's Survival PDF

Inflammatory Dermatopathology: A Pathologist's Survival advisor presents specialist counsel for the reader to enhance a scientific method of the prognosis of inflammatory issues of the surface. It covers the commonest and clinically vital inflammatory problems of the surface via an image-rich effortless to learn layout.

Additional info for Akzeptanz und Auswirkung korperlich-sportlicher Aktivierung in der interdisziplinaren padiatrischen Adipositas-Nachsorge

Example text

Kinder, die gestillt werden, wiegen weniger als Kinder, die nicht gestillt werden (vgl. Wirth 2000). Verschiedene biologische Besonderheiten des Stillens belegen die Annahme, das Stillen Übergewicht bzw. Adipositas verhindern kann. Das Kind reguliert beim Stillen die Aufnahme an Milch selbst, ohne dass die Mutter weiß, was es getrunken hat. Dies könnte eine Ursache für die verminderte Kalorienaufnahme gestillter Kinder als die mit Formelmilch ernährten Kinder. Die Zusammensetzung von Frauenmilch und Formelmilch I.

A. Muskulatur) beruht, während er bei Mädchen auf die steigende die Fettmasse zurückgeht (vgl. Kromeyer-Hauschild et al. 2001). Die individuellen BMI-Werte können anhand von populationsspezifischen Referenzwerten für das Kindes- und Jugendalter in Form von alters- und geschlechtsspezifischen Perzentilen eingeschätzt werden (vgl. Wabitsch et al. 2002). Die BMI-Perzentilen von Kromeyer-Hauschild (2001) (siehe Abb. 6 und 7) sind aktuelle Referenzwerte für deutsche Kinder und Jugendliche. Die Frage, ob sie als morbiditätsbezogene Normalwerte genutzt werden können, muss noch evaluiert werden (vgl.

Es wurden monozygote und dizygote Zwillinge unter Ergometerbelastung untersucht. Der Vererbungsgrad beträgt 25 bis 30% (vgl. Wirth 2000). Müller et al. (1997; 1999) stellten fest, dass die interindividuellen Unterschiede des Stoffwechsels groß sind und zum größten Teil auch genetisch bedingt sind. Zur Frage wie sich der Einfluss der Gene auf den Energieverbrauch verhält, dazu liegen bislang nur wenige Studien vor. Allerdings zeigen die gewonnenen Ergebnisse die Relevanz aller Komponenten des Energieverbrauchs.

Download PDF sample

Akzeptanz und Auswirkung korperlich-sportlicher Aktivierung in der interdisziplinaren padiatrischen Adipositas-Nachsorge by Nicole Hensler


by Paul
4.3

Rated 4.47 of 5 – based on 26 votes